Onlineshop
Header_Unternehmen

Das Unternehmen

Zentrale-Header

Unternehmensprofil

• Gründung zum 1. Januar 1948 durch Georg Busch
• Branche: Autoteile, Werkstattbedarf, Industrieteile
• Zentrale: Malterdingen
• Standorte: 9 in Baden
• Kunden: 7.000
• Mitarbeiter: 170
• Artikel: 750.000 davon 50.000 sofort verfügbar
• Fuhrpark: 60 Fahrzeuge

Unternehmensgeschichte

Georg Busch gründet 1948 in Freiburg im Breisgau die „Großhandlung für Vergaser und Brennstoffpumpen“ mit der Generalvertretung der Marken Solex und Reinz für Südbaden. Damit begann die Ära „Vergaser Busch“.

Arno Busch, jüngster Sohn von Georg Busch, tritt 1976 dessen Nachfolge an. Im gleichen Jahr kommt Michael Busch, ältester Sohn von Arno Busch, nach seiner Ausbildung als Großhandelskaufmann in das Unternehmen. 1980 wird das neue Firmengebäude an der Westrandstraße bezogen, 1989 in Lörrach die erste Filiale.

1994 wird mit dem Eintritt als Gesellschafter der beiden Söhne Michael und Andreas Busch die Nachfolge der dritten Generation in die Wege geleitet.

Im operativen Geschäft teilen sich beide die Geschäftsführung; Michael Busch ist für den Bereich Kfz verantwortlich, Andreas Busch für den 
Bereich Industrie. Nach dem Ausscheiden von Andreas Busch im Jahr 2000 leitet Michael Busch eine Wachstumsphase mit der Eröffnung mehrerer Verkaufshäuser ein.

Im Jahr 2012 startet mit Martin Busch, ältester Sohn von Michael Busch, das Familienunternehmen in die 4. Generation. Sichtbares Zeichen für die zukünftige strategische Ausrichtung ist die von Martin Busch entworfene Firmenzentrale in Malterdingen. Erste Erfolge zeigen sich mit einer in Eigenentwicklung entstandenen neuen Logistikkonzeption.

Unternehmensgeschichte

Unsere Kunden

Autoteilehandel

KFZ Werkstätten

Handwerksbetriebe

Endverbraucher